Tiefschwarz mit Glitzersternchen


Hexenküche, Körperpflege, Seife sieden

Eine schwarze Seife – geht denn das? Klar, Aktivkohle hab ich doch da. Aktivkohle zieht doch Schmutz aus der Haut…warum also nicht versuchen, eine Gesichtsseife zu basteln, die möglicherweise sogar bei Pickelchen hilft? Das waren so meine Überlegungen. Also auf in die Hexenküche. Hab gerade auf´s Datum geschaut: Am 3.1.2018 stand ich in der Seifenküche. […]

07/10/2018

Hexenbalkon IV. 2018 – Estragonessig


Hexenbalkon, Hexengarten, Hexenküche, Leckereien

Der Estragon steht kurz vor der Blüte, perfekt, um so allerhand mit ihm anzustellen. Neu ist diese Idee gewiss nicht, aber ich möchte zumindest dieses kleine Rezept auch zu Miris Blogevent “Sommer im Hexengarten” schicken.Bei all dem Grünzeug muss man schon genau schauen: Könnt ihr den Estragon entdecken?In meinen Essigansatz kommen, neben reichlich Estragon, Knoblauch […]

30/07/2018

Meine “Milch”-Kuh: Der Vegan Star Vital


Hexenküche, Leckereien

Werbung | Anzeige wegen Namensnennung | Artikel selbst erworben Puh, dieser Beitrag wartet seit dem Start meines Blogs. Aber irgendwie…hatte ich nie Lust ihn zu schreiben, Fotos waren gemacht, eigentlich hätte ich nur noch ein bisschen was dazu schreiben müssen. Aber was lange währt…währt gut! Ich habe nämlich endlich mein absolutes Lieblingsrezept für Pflanzenmilch gefunden. […]

20/03/2017

Handarbeit und Duschpralinen


Handarbeiten, Hexenküche, Körperpflege, Sticken

Gewagte Komposition im Titel? Ach Quatsch, ich möchte jetzt einfach nur fix eine Stickerei des vergangenen Jahres zeigen. Die Sterne sind aus dem Adventskalender des vorletzten Jahres der Werkstatt für historische Stickmuster. Es war ein Weihnachtsgeschenk für meine Mama und ja, es sind keine 24 bzw. 25 Sterne, wie im Original da mir einfach die […]

17/01/2017

Geschenke aus der Hexenküche 2016 I: Linsenstreich


Hexenküche, Leckereien

So, heute kommt endlich mein erster Beitrag für die “Geschenke aus der Hexenküche” 🙂 Es ist das Rezept für einen Streich aus roten Linsen, der bei mir einfach immer sehr schnell wieder verschwunden ist, weil er so lecker ist. 300g rote Linsen 2-5 Zehen Knoblauch, nach eigenem Geschmack 1 große Zwiebel 2 Esslöffel Zitronensaft Gemüsebrühe, […]

15/12/2016

“Schwarztee” aus Brom- und Himbeerblättern


Hexenküche

Dieses Jahr habe endlich dran gedacht etwas auszuprobieren, was seit zwei Jahren schon auf meiner Liste steht: “Schwarztee” aus Brom- bzw. Himbeerblättern.Die Idee dazu ist aus dem Buch “Alles aus Wildpflanzen” von Coco Burkhard, über das ich bereits eine Rezension geschrieben hatte.Ich pflückte also die frischen grünen Himbeerblätter aus unserem Garten, ein paar Brombeerblätter sind auch […]

27/06/2016

Kräuterbündel: Sonne im Herzen


Heilpflanzen, Hexenküche, Körperpflege, Räucherwerk

Wie gestern bereits angekündigt habe ich mich trotz Hitze zu einer großen Wiese in der Nähe begeben, um nach Johanniskraut Ausschau zu halten. Es ist wirklich großartig, mit langer Hose und Schuhen durch die glühende Wiese zu stiefeln, der Schweiß läuft, die Brille rutscht. Aber es war lustig 🙂 Was haben die Frauen früher getragen, […]

24/06/2016

Hollerblüten in der Hexenküche: Hollerblütenzucker / Frühsommer im Hexengarten


Hexengarten, Hexenküche

Ein einfaches, schnelles Rezept, das sich prima verschenken lässt, ist ein aromatisierter Zucker. In diesem Falle habe ich natürlich die frischen Hollerblüten genommen, mit braunem Zucker im Mixer klein gemixt und auf einem Tablett durfte das Ganze dann trocknen.Es wird auch wieder Zeit für einen Rundgang durch meinen Hexengarten, der letzte war Ende April. Die heutigen Bilder sind […]

18/06/2016