Im Ofen liegt das Alpaka zum Fixieren, es blutet aus…

Handarbeiten, Spinnen

Gut Ding will Weile haben – und so hatte ich eigentlich beschlossen, die 250 g Alpakarohwolle nur mit der Handspindel zu verspinnen. Mit etwa einem Drittel habe ich das auch gemacht, der Rest wurde nun doch vom Spinnrad aufgefuttert. Dafür gibt es auch einen Anlass, dazu zu einem späteren Zeitpunkt mehr. Auf dem Spinnrad hat sich […]

Weiterlesen

Flauschig weich auf der neuen Spindel: Alpaka

Handarbeiten, Spinnen

Werbung | Anzeige wegen Namensnennung | Artikel selbst erworben Die letzte Bestellung bei Back To The Wheel liegt nun auch schon wieder einige Zeit zurück, genau genommen habe ich im April bestellt 😉 Mitgereist ist eine Reifspindel von Matthes, aus Nussbaum und Birke. Im Paket muss sie es sehr flauschig gehabt haben, ich habe nämlich 250 […]

Weiterlesen

Drei Meter Grün-Blau-Gewebe

Färben, Handarbeiten, Weben

Diesen Kammzug habe ich irgendwann 2017 gemeinsam mit Maara mit Ostereierfarben gefärbt. Endlich hat das Garn seine Bestimmung gefunden: Ich habe auf dem Webrahmen einen Schal für meinen Bruder gewebt.Als Schussgarn habe ich dunkelblaue (oder anthrazitfarbene?) Merinowolle versponnen. Wie bei dem knallig blau-violetten Garn wollte ich die Farben ein wenig abdämpfen. So traf es sich ganz […]

Weiterlesen

Hexenbalkon X. 2018 – Wollkamm & Wasserspeicher

Bruderarbeit, Handarbeiten, Hexenbalkon, Hexengarten, Spinnen

Was hat das Wolle kämmen mit dem Wasserspeicher für Pflanzen zu tun? Ihr werdet es erfahren 😉 Mein Bruder hat mir zum Geburtstag ein Paar Wollkämme gebaut. Mit meiner lieben Maara habe ich nämlich einiges an Rohwolle gewaschen und gezupft, das möchte gekämmt oder kardiert werden. Zugegeben, sie ist da ja viiiiiiil schneller als ich […]

Weiterlesen

Neues Handwerkszeug: Dealgan und kleine Kreuzhaspel

Bruderarbeit, Handarbeiten, Spinnen

Eine schottische Spindel hat den Weg aus der Werkstatt zu mir ins Wollkörbchen gefunden: Eine Dealgan. Wie bei der Kreuzspindel erhält man beim Aufwickeln direkt einen kleinen Zwirnball, sie ist also wunderbar für die Reise geeignet, wenn man nur eine Spindel mitnehmen möchte.Außerdem hatte ich den Wunsch nach einer kleineren Kreuzhaspel geäußert, da ich so […]

Weiterlesen

Blaumelierter Flauschetraum

Handarbeiten, Spinnen

Ein Merinoflauschgarn, ebenfalls aus Würmchen gesponnen. Mal ganz feines Garn – für meine Verhältnisse;)Verzwirnt habe ich die eine Hälfte mit einem Single hellblauer Merino, die andere mit einem Rest dunkelblauer gekauftem Lacegarn, was ich noch von dem vorher gezeigten Projekt übrig hatte. Derzeit könnte man hier ja den Eindruck haben, dass ich den ganzen Tag […]

Weiterlesen

Knallige Wolle abdämpfen – der Weg zum tragbaren Tuch

Handarbeiten, Spinnen, Stricken

Mit der lieben Maara habe ich rumgebastelt, ganz frei nach dem Motto “Misch einfach mal”. Also: Knallblau mit Violett und weißen Bambusfasern. Läuft. War dann doch vom Ergebnis her etwas heftig…Also wurde der Singlefaden mit (gekauftem…) dunkelblauem Lacegarn verzwirnt.Na, das sieht doch angenehm aus =) Auch wenn es wirklich schwierig ist, die Farben vernünftig abzubilden……hier […]

Weiterlesen

Gemalte Würmchen – Rolags

Handarbeiten, Spinnen

Auf meinem Kardierbrett sind vor einiger Zeit ein paar schön bunte Würmchen entstanden. Auf Instagram habe ich sie schon längst gezeigt, aber auch hier dürfen sie natürlich nicht fehlen.Mir gefallen diese Collagen: Vom Wurm, gesponnen, gehaspelt, zum Strang. Zwei kleine niedliche Stränge Singlegarn. Wird wohl Schuss zum Weben =) Aus den Würmern entstehen so allerhand […]

Weiterlesen

Im Ofen liegt das Alpaka zum Fixieren, es blutet aus…


Handarbeiten, Spinnen

Gut Ding will Weile haben – und so hatte ich eigentlich beschlossen, die 250 g Alpakarohwolle nur mit der Handspindel zu verspinnen. Mit etwa einem Drittel habe ich das auch gemacht, der Rest wurde nun doch vom Spinnrad aufgefuttert. Dafür gibt es auch einen Anlass, dazu zu einem späteren Zeitpunkt mehr. Auf dem Spinnrad hat sich […]

06/11/2018

Bruderarbeiten


Bruderarbeit

Mein kleiner Bruder ist mal wieder in seiner Werkstatt verschwunden und heraus kam er mit diesem wundervollen Licht aus Walnuss.Es kann sowohl mit einem großen als auch mit einem kleinen Teelicht benutzt werden……sowie von beiden Seiten. Die Unterseite kann allerdings nur ohne den Glasschutz benutzt werden, bietet dafür aber noch mehr Platz zum dekorieren.Passend fertig für […]

04/11/2018

Oktoberende auf dem Balkon


Hexenbalkon, Hexengarten

Man mag es ja kaum glauben, aber auf meinem Balkon blühen und reifen tatsächlich noch ein paar Erdbeeren heran. Ich habe die Pflanzen umgetopft. Sie dürfen nun in einer Gemüsekiste vom Markt wachsen (das hat mit meiner Balkonplanung für das kommende Jahr zu tun;)). Knoblauchzehen habe ich auch schon dazwischen gesteckt.Auch die Tear Drop Chili […]

31/10/2018

Balkongäste


Hexenbalkon, Hexengarten

Die Blaumeisen sind häufig zu Gast auf dem Balkon. Sie kommen am häufigsten vormittags, so zwischen neun und zehn Uhr. Ein Pärchen und gelegentlich eine ganz alleine, vermutlich ein Jungvogel. Die kleine gibt keinen Ton von sich, während sich die Altvögel durch lautes Gepiepse ankündigen.                 Auch ein […]

28/10/2018

Tiefschwarz mit Glitzersternchen


Hexenküche, Körperpflege, Seife sieden

Eine schwarze Seife – geht denn das? Klar, Aktivkohle hab ich doch da. Aktivkohle zieht doch Schmutz aus der Haut…warum also nicht versuchen, eine Gesichtsseife zu basteln, die möglicherweise sogar bei Pickelchen hilft? Das waren so meine Überlegungen. Also auf in die Hexenküche. Hab gerade auf´s Datum geschaut: Am 3.1.2018 stand ich in der Seifenküche. […]

07/10/2018

Flauschig weich auf der neuen Spindel: Alpaka


Handarbeiten, Spinnen

Werbung | Anzeige wegen Namensnennung | Artikel selbst erworben Die letzte Bestellung bei Back To The Wheel liegt nun auch schon wieder einige Zeit zurück, genau genommen habe ich im April bestellt 😉 Mitgereist ist eine Reifspindel von Matthes, aus Nussbaum und Birke. Im Paket muss sie es sehr flauschig gehabt haben, ich habe nämlich 250 […]

30/09/2018

Hexenbalkon XII. 2018 – Resümee zum Herbstbeginn


Hexenbalkon, Hexengarten

Unheimlich flink sind sie und kaum zu fotografieren, meine neuen Freunde: die Meisen. Inzwischen kommen ganze Heerscharen von ihnen auf den Balkon. Am liebsten früh morgens, doch heute sogar den ganzen Tag über. Blau- und Kohlmeisen. Ich hoffe, es finden auch noch andere Vogelarten den Weg auf meinen Balkon =)Super niedlich. Oft picken sie im […]

28/09/2018

Hexenbalkon XI. 2018 – Anderthalbjahre Wurmcafe


Hexenbalkon, Hexengarten

Meine Wurmkiste: Gebaut im März 2017 mit dem Bruderherz, nach Umzug ansässig im vierten Stock mitten in der Stadt. An dieser Stelle auch ein großes Dankeschön an die starken Arme, die die Kiste hier hoch geschleppt haben 😀 Die Kiste hat also einiges erlebt und glücklicherweise auch überlebt. Nicht allein die Box, wichtig sind ja ihre Insassen, […]

20/09/2018

Drei Meter Grün-Blau-Gewebe


Färben, Handarbeiten, Weben

Diesen Kammzug habe ich irgendwann 2017 gemeinsam mit Maara mit Ostereierfarben gefärbt. Endlich hat das Garn seine Bestimmung gefunden: Ich habe auf dem Webrahmen einen Schal für meinen Bruder gewebt.Als Schussgarn habe ich dunkelblaue (oder anthrazitfarbene?) Merinowolle versponnen. Wie bei dem knallig blau-violetten Garn wollte ich die Farben ein wenig abdämpfen. So traf es sich ganz […]

16/09/2018