Neue Nadeln und ein neues Projekt


Handarbeiten, Nadelbinden / Donnerstag, Juni 9th, 2016

Alles begann damit, dass ich aus ein paar selbst gesponnenen Garnen eine neue Tasche genadelt habe. Bzw. angefangen 😉 Ganz nebenher sagte ich “Mensch, ich hab ja noch gar keine Nadeln aus Eibe (mein Lieblingsholz)!”– und flugs war mein Bruder in der Werkstatt verschwunden und brachte mir Eibennadeln.Inzwischen hat er einen ganzen Stapel angefertigt, die meisten habe ich schon in mein Nadelbuch einsortiert und sie sind nicht in der Schale zu sehen. Neben den Eibennadeln hat er aber auch Nadeln aus Ebenholz gefertigt……und Holzreste geordert, aus denen er noch mehr machen möchte. Ein Virus, wie mir scheint =DDie Tasche ist jedenfalls inzwischen auch weiter gewachsen (die vordere Nadel ist aus Amaranth). Als Stich benutze ich den Telemarkstich, gefällt mir bisher auch sehr gut.

Heute steht eine lange Autofahrt an, da komme ich noch ein ganzes Stück weiter, denke ich 🙂
Herzlichst,
Atessa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.