An die Säcke, fertig – los!


Hexenbalkon, Hexengarten, Hortus Sursum, Tierische Besucher / Montag, Mai 20th, 2019

Am Wochenende habe ich endlich mal wieder ein bisschen auf dem Balkon gewerkelt. Die Tomaten wollten auch endlich nach draußen und die Vögel und Hörnchen hatten ganz schön viel rum gebuddelt. Also hieß es am Samstag: Ab in den Baumark, frische Erdsäcke kaufen. Und natürlich konnte ich auch an ein paar Pflanzen nicht vorbei gehen…oben auf dem Bild seht ihr im Balkonkasten die neue Witwenblume, neben Mutterkraut vom letzten Jahr und einem Ableger Frauenmantel aus dem Garten meiner Eltern.

Weitere Tomaten sind in Pflanzsäcke gewandert. Nachdem ich im letzten Jahr mit dem Topinambur in Säcken so gute Erfahrungen gemacht habe war ich neugierig, wie sich denn nun Tomaten darin machen. Die untersten Blätter habe ich abgeknippst und die Pflanzen recht tief in die Erde gesetzt. In die Kiste habe ich Feuerbohnen gepflanzt und warte darauf, dass sie aus der Erde gucken. Das Hörnchen wollte darin ganz viele Nüsse verbuddeln, darum habe ich die Kiste dann mal mit einer Plexiglasscheibe abgedeckt =D

Hinter der violett blühenden Nachteile kann man es erahnen: Die drei Säcke mit Topinambur. Ich habe da mal meine Balkonfläche erweitert und die Säcke hinter unser Geländer auf eine Zwischenfläche gestellt, die sowieso keiner nutzt. An die Säcke muss ich ja eh nur zum Gießen und für die Ernte irgendwann dann im Winter.

Rechts im Bild: Goldmelisse von vor zwei Jahren, links zwei Neuzugänge: Blutweiderich und Englische Wasserminze, zwei Sumpfpflanzen. Sie wachsen nun in einem zum Sumpfbeet umfunktionierten Eimer, mal sehen, wie gut das klappt.

Inzwischen sind drei Niströhren verschlossen. Am warmen Wochenende waren die lieben Bienen wieder eifrig unterwegs.

Der Türkischen Minze gefällt es in ihrem neuen großen Zuhause auch ganz gut. Wo ich das Bild sehe bekomme ich direkt Lust auf einen Tee…morgen =) Das Freyagras links daneben würde sich vermutlich auch über einen größeren Topf freuen. Wird in Angriff genommen. Das Tolle ist ja, dass ich selbst bei Regen auf dem einen Balkon werkeln kann (es sei denn, der Wind kommt aus unpassender Richtung). Also wird vielleicht morgen weiter umgetopft.

Und dann bin ich auch wieder so fleißig wie die Bienen. Das Foto ist schon älter, da ist die erste Biene gerade eingeflogen. Und das Foto flog mich beim Durchsehen an, ich konnte es euch doch nicht vorenthalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.