Zwitschern & Piepsen


Hexengarten, Tierische Besucher / Sonntag, Juni 23rd, 2019

Vor einer Woche waren ein paar ganz besondere Besucher häufig auf dem Balkon: Distelfinken! Die Stieglitze (wie sie auch heißen) haben sich mit ihren Rufen immer angekündigt und sind dann zum Futter geflogen. Ein Pärchen, und aufmerksam wurde ich durch die für mich ungewohnten Rufe.

Richtig gut ließen sie sich leider nicht fotografieren. Ganz leise bin ich Richtung Balkon geschlichen sobald ich sie hörte, die Kamera direkt im Anschlag. Sie hörten mich immer und flogen ganz schnell wieder los, diese hübsch leuchtenden Vögel.

Schade, die Bilder sind nicht ganz scharf, zeigen aber doch ganz gut, dass die lieben Vögelchen wirklich da waren 😉 Ein weiterer Gast in der Woche war ein Eichelhäher. Den habe ich aber so schnell gar nicht erwischen können, da war er auch schon wieder unterwegs.

Nach dem Beitragsbild habt ihr es euch bestimmt schon gedacht: Die Kohlmeisenküken sind flügge! Am Montag Abend hüpfte es auf dem Balkon und ich konnte zwei Küken ausmachen, nachdem ich von der Arbeit heim kam.

Eines saß auf dem Boden des Balkons, das andere hockte auf der Fensterbank und war ganz agil am erkunden. Leider wurde auch nur das eine kräftige Küken weiter gefüttert, sodass das andere die Nacht nicht überlebte und wir es am nächsten Morgen begraben mussten. Ein weiteres Küken lag tot im Nest. Wahrscheinlich haben die Eltern nicht ausreichend Futter gefunden.

Wenn es noch einmal zu einer Brut auf dem Balkon kommen sollte werde ich wohl mit lebenden Mehlwürmern zufüttern. Ich habe einige Berichte erfolgreicher Aufzuchten bei Zufütterung gelesen. Traurig, dass es einfach nicht ausreicht. Ein Zeichen für mich, noch mehr Pflanzen aufzustellen, die Insekten besuchen. Alles hängt zusammen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.