Sie ist wieder da


Hexenbalkon, Hexengarten / Sonntag, März 3rd, 2019

Fast zwei Wochen hat sich unser puscheliger Balkonbesucher nicht blicken lassen. Ob Emma wohl den Post gelesen hat, wo ich die neue Überraschung für sie angekündigt hatte? Ihr habt es vermutlich schon längst entdeckt: Ein Eichhörnchenfutterhaus! Mein Paps und ich haben ein Wochenende lang gewerkelt. An dieser Anleitung haben wir uns orientiert.

Die Überwachungskamera hat es festgehalten: Irgendwann ist Emma einfach wieder auf den Balkon gestiefelt…

Natürlich wurde auch gleich das neue Futterhaus untersucht. Mein Paps hatte etwas bedenken, dass der Deckel zu schwer sein könnte, wenn wir ihn, wie in der Anleitung angegeben, aus 18 mm dickem Holz gebaut hätten. Er ist nun aus leichtem Sperrholz, mal schauen, wie lange das hält. Dass es funktioniert, beweisen die folgenden Überwachungsfotos 😀

“Aha, soso, da muss man wohl den Deckel heben…”
“Noch ein bisschen höher…”
“Nüsse?”
“NÜSSE!”

Die Nüsse werden jetzt auf jeden Fall nicht mehr von den Meisen stibitzt und liegen trocken im Futterkasten =)

Mein persönliches Highlight aus der Serie ist dieses von dem Kampf mit dem Jutesack. Könnt ihr die Bremsgeräusche hören? 😀

Willkommen zurück, Emma! Was hast du in der Zwischenzeit gemacht? 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.