Wollzeit


Handarbeiten, Spinnen / Sonntag, November 18th, 2018

Jetzt beginnt sie so richtig: Die Handarbeitszeit. Draußen ist es kalt und windig, drinnen gemütlich warm und man kann sich wieder ganz entspannt der Wolle widmen, dem Spinnen und Kardieren, Zwirnen, Weben, Stricken, Häkeln… Die ganze Wolle oben auf dem Bild wartet zum Beispiel auf das Spinnrad: Ein Beutel Rolags und flauschige Kammzüge selbstgekämmter Wolle, beides Quessant-Schaf. Aber natürlich gibt es noch ganz viel anderes in der Warteschlange…Diesen Kammzug in Waldtönen zum Beispiel, von ihm gibt es sogar noch zwei kleinere Schwestern.Ganz frisch dazugekommen ist gestern dieser goldgelbbraune Kammzug……und Kammzüge und Rolags in Regenbogenbunt……sowie cappucinofarbene Rolags und waldgrün-weiße Kammzügelein. Allerhand das auf die Spindel wartet. Oder aufs Rad, je nachdem. Wer jetzt denkt, dass wäre alles…*hust*  natürlich nicht. Aber das sind wohl die spannendsten Fasern aktuell. So, ich mache mich dann mal auf…das Spinnrad ruft =)

Lieber Winter, liebe graue Zeit: ich bin vorbereitet! Fröhliches Werkeln!

Atessa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.