Erbsenzählerei auf dem Balkon


Hexenbalkon, Hexengarten, Hortus Sursum / Dienstag, Juli 27th, 2021

Erbsen sind meine neuen Lieblings-Gemüsepflanzen 😉 Und bevor noch mehr Zeit ins Land geht kommt heute ein schneller Beitrag für den Sommer im Hexengarten mit der Empfehlung für dieses wirklich unkomplizierte Balkongemüse, das auch im Topf wunderbar wächst. Angebaut habe ich “Wunder von Kelvedon”, da schmecken die Erbsen auch roh wunderbar – natürlich nicht so süß wie Zuckerschoten, klar 😉 Die Sorte ist eine Markerbse und sie schmeckt am besten frisch (roh/angebraten, einfrieren geht aber auch…wenn man denn nicht so verfressen ist…).

Und das ist die Sorte “Blauwshokker”, wunderschön mit ihren violetten Blüten und den dunklen Hülsen im Kontrast zum grünen Blattwerk *.* Es ist eine Schalerbse, man verwendet also die vollausgereiften Trockenerbsen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.