Spinnradspinnereien 2017-2018


Färben, Handarbeiten, Spinnen, Stricken / Freitag, August 3rd, 2018

Nicht, dass jemand denkt, ich wäre untätig gewesen in meiner digitalen Abwesenheit. So ein süchtig machendes Hobby wie das Spinnen kann ich natürlich nicht einfach beenden 😉 Viele Dinge habe ich mit meiner lieben Spinnfreundin Maara zusammen gefärbt, diesen wunderschönen Meereskammzug zum Beispiel, der als Singlegarn auf seine Verwendung wartet.
Insgesamt gibt es drei von diesen wunderhübschen Strängen, was daraus wird…das wird noch nicht verraten 😉Dieser lustige Kammzug ist ein Experiment im Topf gewesen. Die Pigmente wurden auf die nasse Wolle gestreut. Ich finde, dass es ein wenig nach Weltraum ausschaut.Versponnen seht ihr den Strang oben rechts im Bild, so kommen die Farben auch sehr hübsch zur Geltung, gar nicht mehr so weltraum-knallig. Links unten im Bild, in Herbsttönen, liegen drei weitere Stränge Zweifachgarn. Ebenfalls aus selbstgefärbten Kammzügen gesponnen.Eine wunderbare Sache habe ich 2017 zum Geburtstag bekommen: Einen Wollwickler. Es ist unglaublich, wie schnell das Wolle wickeln nun geht – und so ordentlich! Rechts die sonnengelbe Wolle ist aus einem gekauften Kammzug gesponnen.
Ein wenig mag ich an dieser Stelle schon einmal verraten, was aus der Herbst- und der Weltraumwolle geworden ist: Ein Dreieckstuch. Ich habe nämlich mal wieder nach langer Zeit gestrickt =) Dieses knallige Blau-Violett-Weiße-Garn wurde von uns mit dem Wollkamm hergestellt. Eine Merino-Bambus-Mischung. Damit habe ich auch noch etwas hübsches angestellt, dazu aber mehr in einem anderen Beitrag 😉Nur so viel: Ich musste diese grellen Farben unbedingt abdämpfen. Sowas kann doch keiner tragen =D Zumindest bitte nicht in meinem näheren Umfeld.

Herzliche Grüße, Atessa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.