Ein Teelicht aus dem Kuhstall


Bruderarbeit / Dienstag, Januar 12th, 2016

Auf meinem Teetisch ist auch mal wieder etwas neues eingezogen: Ein form- und farbschönes Teelicht. Und die Überschrift ist wirklich ernst gemeint, es kommt ursprünglich aus einem Kuhstall.Zumindestens das Holz 😉
Das Holz wurde in einem Kuhstall als Balken benutzt und stand im Mist. Um sich zu schützen hat das Holz einen harten Kern entwickelt, erkennbar an dem dunklen, kräftigen Teil in der Mitte. Bis dorthin hat es sich zersetzen können, auch der Holzwurm war irgendwann schon einmal drin. Also ein Stück mit Geschichte, wer weiß, von wann das Holz ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.