Dinge der letzten Wochen


Bruderarbeit, Häkeln / Mittwoch, März 2nd, 2016

Ich hatte noch gar nicht den dritten Schrubbel gezeigt, den meine Oma noch aus dem Flachsgarn gehäkelt hat. Für den Rand hatte das Garn nicht mehr gereicht, aber die grüne Baumwollkante passt super zum dem Weiß.Die Schrubbelchen gefallen mir immer wieder gut, man kann auch gut eine kurze Seite offen lassen und so einen Waschhandschuh häkeln.Meine Amaryllis möchte noch ein zweites Mal blühen, damit hatte ich gar nicht gerechnet. Zur Weihnachtszeit war sie ziemlich rasant verblüht, und dann blüht sie jetzt doppelendig 🙂 Außerdem hat mir mein Bruder einen schönen Griff für meinen Harfenstimmschlüssel gedrechselt, aus einem meiner liebsten Hölzer: Eibe!Damit stimmt es sich gleich nochmal so gut. Da ist es schon fast schade, dass die Harfe schon sehr gut die Stimmung hält und nicht mehr so oft nachgestimmt werden muss. Jetzt möchte ich mir noch eine Halterung für den Schlüssel basteln, damit er direkt an der Harfe angebracht werden kann. Die Klangwerkstatt bietet so etwas aus Leder an, ich möchte das aber irgendwie aus Wolle häkeln oder so.

Herzliche Grüße,

Atessa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.