Pilze im Schnee – Winterstimmung im Haus


Handarbeiten, Sticken / Dienstag, Dezember 29th, 2015

Trotz der österlichen Temperaturen hat sich meine Mama sehr über ihr Weihnachtsgeschenk, die gerahmten Pilze im Schnee, gefreut. Eigentlich hatte ich vor, diese Motive für mich zu sticken, aber wenn ich weiß, dass meiner Mama ein Motiv ganz besonders gut gefällt, dann muss ich es ihr einfach schenken.

Es ist so zauberhaft, wie die Pilze im leichten Schneesturm puderzuckerbedeckt unter der Tanne stehen.

Oder weihnachtlich geschmückt, mit ein paar Geschenken drumherum. Oh ich werde die Motive ganz bestimmt noch einmal für mich sticken!

Aber beim nächsten Mal werde ich nicht nochmals ein Leinenband horizontal besticken. Es ist unglaublich schwer gewesen, eine passende Präsentation zu finden. Glücklicherweise hatte ich von einer Haushaltsauflösung noch den großen Rahmen, aber es fehlten ein paar Zentimeter oben und unten. So musste ich noch Stoff an das Band nähen, aber das ging glücklicherweise ganz gut und flott. Schwieriger war das Spannen für den Rahmen…puh. Darum ignoriere ich auch einfach mal ganz gekonnt, dass sich ein paar Falten gebildet haben.
Ich hoffe doch sehr, dass noch ein paar richtige Schneeflocken fallen werden, schließlich liebe ich es durch den Schnee zu laufen. Trotz fürchterlich nerviger Erkältung war ich jetzt in den Weihnachtsferien sehr oft im Wald Laufen, einfach großartig. Im Winter mit der Uni komme ich leider kaum dazu, da es noch oder schon stockduster ist.
Demnächst mehr, derzeit habe ich ein Fotosortierungsproblem.
Herzlichst
Atessa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.